24. & 25.04.24 | polis Convention – Urbanes Bauen mit Holz

polis Convention Areal Böhler, Stand E 04.1

Studiengemeinschaft Holzleimbau, INFORMATIONSDIENST HOLZ und Wald und Holz NRW präsentieren auf der bundesweiten Messe für Stadt- und Projektentwicklung Lösungen zum Bauen mit Holz in den urbanen Räumen.

Es fehlen 400.000 neue Wohnungen im Jahr und drei Viertel der Bestandsbauten vor 1979 wurden ohne Vorgaben für den Wärmeschutz errichtet. Dieses drängende Defizit ist ein zentraler Hebel zur Erreichung der Klimaziele und fördert großes Interesse an ressourcenschonenden, nachhaltigen und damit biobasierten Baulösungen. Bauen mit Holz ist ein Statement dafür und spielt bei langfristiger Siedlungsentwicklung und effizienten Sanierungsmethoden eine wichtige Rolle.

Themen der Gemeinschaftspräsentation sind der Einsatz moderner Holzbautechnologien zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und nachhaltigen Stadtquartieren sowie zur Umsetzung kommunaler Bauaufgaben. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Neuschaffung von Wohnraum durch Aufstockung und die Serielle Sanierung von Bestandsgebäuden. Das Thema Serielle Sanierung wird in Zusammenarbeit mit dem Öko-Zentrum NRW, dem Regionalpartner der Deutschen Energieagentur für das serielle Sanieren nach dem Energiesprong-Prinzip, präsentiert. Der Verband Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffe e.V. (vdnr) zeigt den Einsatz von holzbasierten Dämmstoffen im Wohnungsbau.

Die Partner des Gemeinschaftsstandes und die Fachberatung Holzbau von Wald und Holz NRW stehen für alle Fragen zur Umsetzung der vorgenannten Bauaufgaben zur Verfügung.

Zudem laden wir Sie herzlich zum Themenforum im Rahmen des begleitenden Kongressprogramms zur polis Convention ein:

Themenforum II am Mittwoch 24. April 2024
10:25 – 11:25 Uhr: Urbanes Bauen mit Holz

VORTRÄGE und DISKUSSIONSRUNDE

Quartier Weissensee – Gemeinschaftliches Wohnen in Berlin
Herr Dipl.-Ing. M. Architekt Christoph Deimel, Deimel Oelschläger Architekten, Berlin

Energetische Altbausanierung mit seriellen Holztafelelementen
Dipl.-Ing. Bernd Leuters, Archplan, Münster

Moderation:
Prof. Dipl.-Ing. Architekt Jörg Wollenweber, wollenweberarchitektur, Düsseldorf

Quartier Weissensee Berlin (Bildquelle: Andrea Kroth)
Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
WhatsApp
E-Mail